Vollkorn-Buttermilchbrötchen

media_httppaninoimpor_qHfve.jpg.scaled500
Diese Vollkorn-Buttermilchbrötchen zeichnen sich durch eine sehr saftige Krume aus. Zudem gehen die Brötchen wunderschön auf.

Vollkorn-Buttermilchbrötchen
ergibt ca. 12 Stück

Vorteig:
150g Weizenmehl Type 550
150ml Wasser, Zimmertemperatur
3g Trockenhefe

Hauptteig:
500g Weizenmehl, Vollkorn
350g Weizenmehl Type 550
100ml Milch, Zimmertemperatur
500ml Buttermilch, lauwarm
1 Würfel Frischhefe
1 TL Zucker
1 Eiweiß

Zubereitung:
Aus den Zutaten einen Vorteig herstellen und diesen drei Stunden ruhen lassen.

Die Hefe 10 Minuten in der Buttermilch auflösen lassen. Anschließend in eine Schüssel mit dem Mehl, der Milch und dem Zucker geben und alles für 10 Minuten verrühren. Kurz vor Ende der Zeit den Vorteig und das Salz zugeben. Den Teig für drei Stunden abgedeckt ruhen lassen.

Teigstücke von 80g abtrennen und zu Brötchen schleifen. Auf einem Backblech abgedeckt für 30-45 Minuten gehen lassen. Bei halber Gare mit einem scharfen Messer einschneiden.

Den Ofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Viel Schwaden erzeugen. Die Brötchen ca. 20-30 Minuten ausbacken. Kurz nachdem sie aus dem Ofen kommen die Oberseite mit dem Eiweiß einstreichen, damit sie eine glänzende Oberfläche bekommen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *